ÜBER UNS

 


MIT - die stärkste mittelstandspolitische Vereinigung in Deutschland

 

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU (kurz: MIT) ist mit rund 40.000 Mitgliedern und Sympathisanten der stärkste und einflussreichste politische Verband im Bereich des Mittelstandes in Deutschland. Auf allen Ebenen - Kreis/Stadt, Land, Bund und Europa - vertritt die MIT die Interessen der Mittelständler und ihrer Unternehmen.

 

 

Das Fundament der MIT

 

Fundament der politischen Arbeit sind die Grundprinzipien der wahren Sozialen Marktwirtschaft, wie sie einst der erste deutsche Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard verstand. Zu einer modernen und freiheitlichen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung gehören:

 

  • die Subsidiarität staatlichen Handelns
  • die Förderung der Kreativität und der Eigenverantwortung der Bürger durch Staat und Gemeinschaft
  • der Verzicht auf übermäßige staatliche Eingriffe in das Wirtschaftsleben
  • die Sicherung des Leistungswettbewerbs

 

 

Die Ziele der MIT

 

Der Mittelstand braucht eine mittelstandsfreundliche Politik. Er ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, beschäftigt über 70 % aller Erwerbstätigen, schafft 83 % der Ausbildungsplätze und tätigt fast 50 % aller Investitionen. Kleine und mittlere Unternehmen sind die Keimzelle von Fortschritt und Innovation. Damit die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstandes auch in Zukunft Bestand hat, müssen politische Rahmenbedingungen verändert werden.

 

Wir müssen unsere Unternehmen stärken, sie von der immensen Steuer- und Abgabenlast befreien und die Bürokratie in diesem Land abbauen. Dabei wird eine mittelstandsfreundliche Politik am Besten von Mittelständlern für Mittelständler gemacht. Diese Aufgabe übernimmt die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU als größter und einflussreichster mittelstandspolitischer Verband in Deutschland.

 

 

NEWS der MIT Deutschland
 

kommende Termine

  14.11.2017, 18.00 Uhr

Wirtschaftsforum

 

21.11.2017, 11.30 Uhr

Vorstandsitzung