Tourismuswirtschaft in Dresden – Ein thematischer Stammtisch der MIT

Zeitgleich mit dem Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin stand am 7. März das Thema Tourismuswirtschaft auf der Tagesordnung unseres monatlichen MIT-Stammtischs. Dazu hatten wir mit Steffen Kaden den wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion eingeladen. Hintergrund war die Kündigung des Dienstleistungsvertrages der Landeshauptstadt Dresden mit der Dresden Tourismus GmbH (DTG).


Steffen Kaden präsentierte uns zunächst einige Zahlen aus der neuesten Wertschöpfungsanalyse der Dresden Marketing GmbH für das Jahr 2011. Die Bedeutung der Tourismuswirtschaft für die Stadt Dresden lässt sich aus folgenden Zahlen ablesen:

  1. Mehr als 850 Mio. Euro Nettoumsatz werden in Dresden über den Tourismus generiert.
  2. Der Tourismusumsatz trägt zu mehr als 5 % des Einkommens in Dresden bei.
  3. Ca. 20.000 Arbeitsplätze sind in Dresden direkt oder indirekt vom Tourismusumsatz abhängig.

Es wird deutlich: Der Tourismus ist und bleibt ein wichtiger Wirtschaftszweig für Dresden. Umso mehr interessierte uns deshalb, wie es nach der Kündigung des Dienstleistungsvertrages zwischen der Stadt Dresden und der Dresden Tourismus GmbH weitergehen wird.


Zunächst einmal ist klar, dass die Gründe für die wohl angespannte finanzielle Situation der DTG nicht in der Kündigung zu suchen sind. Vielmehr haben offensichtlich Fehlentwicklungen innerhalb der Gesellschaft im Zusammenhang mit den Zwingerfestspielen und dem im vergangenen Jahr erfolgten Geschäftsführerwechsel zu dieser Situation.


Wie geht es nun weiter? Die Stadt Dresden wird die Dienstleistungskonzession zur Vergabe neu ausschreiben. Der bisherige Vertrag mit der DTG läuft bis 04/2013 weiter, bis dahin erhält die DTG auch weiterhin ihre städtischen Zuschüsse.


In der anschließenden Diskussion wurde vor allem darüber gesprochen, wie sich Dresden vermarktet und wer was in Dresden vermarktet. Auch das Für und Wider der Einführung einer Bettensteuer oder einer Tourismusabgabe wurde diskutiert.


Einig waren sich die Stammtisch-Besucher in dem Punkt, dass eine der größten Herausforderungen für die Zukunft des Tourismus in der Region in einer besseren Vernetzung und Verzahnung der Akteure in Dresden und den angrenzenden Regionen liegt.

 

Mario Schmidt

NEWS der MIT Deutschland
 

kommende Termine

monatliche Veranstaltungen werden regelmäßig aktualisiert

 

06.06.2018

"Den Mittelstand sehen, hören, lesen: Die Medienlandschaft in Sachsen"

Landesfunkhaus Sachsen

(Königsbrücker Str. 88, 01099 Dresden)

Anmeldung hier

 

19.06.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

Sommerpause 

 

21.08.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

18.09.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

23.10.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

20.11.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

18.12.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

Dezember 2018 (Termin folgt)

Mitgliederversammlung der MIT Dresden