Fastenbieranstich 2012 der MIT Dresden

Zu seinem traditionellen Fastenbieranstich lud der MIT-Kreisverband Dresden am 27.03.2012 wieder Mitglieder und weitere zahlreiche Freunde und Gäste ein.


Ehrengast und Festredner war in diesem Jahr der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Johannes Beermann. Unter der Überschrift „Sachsen im Jahr 2020 – Klassenprimus oder Sitzenbleiber?“ ließen sich die anwesenden Mitglieder und Gäste von Dr. Beermann auf die weiteren Herausforderungen und Chancen dieses Jahrzehnts einstimmen und ermutigen, diese motiviert anzugehen.


Passend zum Motto des Abends ging der Dresdner MIT-Kreisvorsitzende Patrick Schreiber MdL in seiner Begrüßungsrede auf mehrere Themen ein, welche die aktuelle Tagespolitik bestimmen und auch den Mittelstand betreffen:
- die bundesweite Diskussion um den Solidaritätszuschlag,
- die Verankerung der Schuldenfreiheit in der Sächsischen Verfassung,
- den Fachkräftemangel und insbesondere
- die aktuelle Diskussion über den Bildungsstandort Sachsen.


Die wohl größte Herausforderung wird es sein, trotz des seit 2006 in Sachsen gelebten Neuverschuldungsverbot, dem drohenden Lehrermangel zu begegnen. „Gute Schule kostet Geld. Dieses Geld müssen wir investieren, auch wenn so mancher Finanzpolitiker das noch nicht ganz einsehen mag und lieber die Sparbüchse weiter füllt“, so Schreiber.


Staatsminister Dr. Beermann nutzte seine Rede auch zu einem Rückblick auf die Halbzeitbilanz der derzeit in Sachsen regierenden CDU-FDP-Regierung. Denn nicht nur in den vergangenen Wochen und Monaten hat die Staatsregierung zahlreiche Entscheidungen getroffen, um Sachsen für die Herausforderungen der kommenden Jahre vorzubereiten. Stellvertretend sei hier das Standortegesetz genannt, welches eine Neuordnung und Neuverteilung staatlicher Einrichtungen im Freistaat regelt.


Auch auf die bereits von Patrick Schreiber angesprochene Debatte um den Bildungsstandort Sachsen ging Dr. Beermann ein. „Bildung hat auch zukünftig oberste Priorität im Freistaat“, so der Staatsminister. Denn Sachsens Wirtschaft braucht gut ausgebildeten Nachwuchs.


Das Interesse an der Veranstaltung war auch in diesem Jahr sehr groß – mehr als 140 Gäste waren der MIT-Einladung gefolgt. Nach dem Anstich des Fastenbiers durch StM. Beermann hatten die Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ausreichend Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Kontakte zu knüpfen.

NEWS der MIT Deutschland
 

kommende Termine

monatliche Veranstaltungen werden regelmäßig aktualisiert

Sommerpause 

 

18.09.2018, 18.00 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

18.09.2018, 19.00 Uhr

MIT-Kandidaten-Check zur sächsischen Landtagswahl 

Schillergarten Dresden

 

23.10.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

25.10.2018, 18:00 Uhr

Veranstaltung zur Digitalisierung im Mittelstand

Handwerkskammer Dresden

 

20.11.2018, 11:30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

27.11.2018, 18:00 Uhr

17. Dresdner Wirtschaftsforum

Institut für Holztechnologie Dresden

 

05.12.2018, 19:00 Uhr

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen der MIT Dresden 

 

 

18.12.2018, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden