Das hat Tradition: Fastenbieranstich 2017 mit Jens Spahn MdB

Klare Worte bei Fastenbier & Co.: Der Parlamentarische Staats-sekretär beim Bundesministerium für Finanzen, Jens Spahn MdB, als Festredner bei der MIT-Dresden  

Nachdem der traditionelle MIT-Fastenbieranstich in den letzten Jahren immer hochkarätiger wurde und mit Carsten Linnemann MdB (2016), Prof. Dr. Roland Wöller StM a.D. (2015) Dr. David McAllister MdeP (2014) alljährliche Höhepunkte gesetzt hat, konnten die Gäste in diesem Jahr bei der Dresdner MIT wieder ein prominentes Gesicht und Schwergewicht aus der deutschen Politik begrüßen. Im Mittelpunkt des Abends stand der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium für Finanzen und CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn MdB. In seiner Festrede mit dem Thema "Deutschland vor der Wahl - es geht um was!" stand er seinen Vorrednern aus den letzten Jahren dabei in nichts nach. Im Gegenteil.

Nach einleitenden Worten durch den Dresdner MIT-Vorsitzenden Patrick Schreiber MdL gab Jens Spahn einen spannenden Ausblick auf die kommende Bundestagswahl und schwor das Publikum auf einen kämpferischen Wahlkampf gegen Rot-Rot-Grün und Martin Schulz ein. Darüber hinaus berichtete er aus dem Berliner Politikbetrieb, zur aktuellen deutschen Konjunkturentwicklung und der bundespolitischen Haushaltsentwicklung, in welcher er die herausragenden Erfolge der letzten Jahre unter Regierungsführung der CDU/CSU hervorhob. „Die Arbeitslosigkeit ist auf einem Allzeittief, alleine 2015 wurde ein Haushaltsüberschuss von 12,8 Mrd. Euro erwirtschaftet und wir haben es geschafft, dass nach 45 Jahren keine neuen Bundesschulden mehr aufgenommen werden.“, so Spahn in seiner Ansprache.

Daneben spannte er den Bogen über die demografische Herausforderung in der Gesundheitspolitik, die Erfolge in der Digitalisierung und insbesondere die Migrations- und Sicherheitspoliltik, welche für die kommende Bundestagswahl für die CDU richtungsweisend sein wird. Aber im gleichen Atemzug hinterfragte Spahn auch kritisch die Große Koalition auf Bundesebene mit Blick auf die kommende Wahl im Herbst. "Die Unterscheidbarkeit in der Großen Koalition zwischen CDU, CSU und SPD war in der Vergangenheit manchmal überschaubar. Aber jetzt geht es darum, dass die Unterschiede herausgearbeitet werden und die Wahl spannend gemacht wird. Die Menschen wollen zur Wahl gehen und eben eine Auswahl haben.", so Jens Spahns Anstoß für den anschließenden Gedankenaustausch bei Fastenbier in lockerer Clubatmosphäre mit den geladenen Gästen.

„Jens Spahn hat auf unserem traditionellen Fastenbieranstich wieder eindrucksvoll bewiesen, dass er nicht nur ein herausragender Redner ist, der das Publikum mit Worten in Bann ziehen kann. Es ist deshalb für die MIT ein Gewinn, Jens Spahn an der Seite zu haben, da er sich als kluger Kopf im Politikbetrieb für das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, den Mittelstand, einsetzt. Die CDU und auch Deutschland brauchen starke Stimmen und Personen, nicht nur für die kommende Bundestagswahl, sondern auch darüber hinaus.“, so der Sächsische Landtagsabgeordnete Patrick Schreiber und Vorsitzende der MIT Dresden im Rückblick auf die Veranstaltung.

 

Zuvor hatte der MIT-Kreisvorsitzende in seiner Begrüßungsrede erklärt, dass eine Rot-Rot-Grüne Bundesregierung als mögliches Ergebnis der anstehenden Bundestagswahl, schlichtweg ein Horrorszenario für die deutsche Wirtschaft und insbesondere den Mittelstand wäre. Dabei wies Patrick Schreiber auf das wirtschafts- und gesellschaftspolitische Versagen der Rot-Rot-Grünen Stadtratsmehrheit, beispielsweise beim Thema Wohnen, in der sächsischen Landeshauptstadt hin. Darüber hinaus machte er deutlich, dass die Landeshauptstadt Dresden schnellstmöglich wieder einen eigenständigen Wirtschaftsbürgermeister benötigt, der es versteht mit den Potenzialen unserer Stadt umzugehen.  

v.l.n.r.: Steve J. Ittershagen MdL, Jens Spahn MdB, Dr. Markus Reichel (MIT-Sachsen), Patrick Schreiber MdL, Christian Hartmann MdL
v.l.n.r.: Steve J. Ittershagen MdL, Jens Spahn MdB, Dr. Markus Reichel (MIT-Sachsen), Patrick Schreiber MdL, Christian Hartmann MdL

NEWS der MIT Deutschland
 

kommende Termine

monatliche Veranstaltungen werden regelmäßig aktualisiert

 

15.10.2019, 11.30 Uhr

Vorstandssitzung der MIT Dresden

 

22.10.2019, 18.00 Uhr 

Veranstaltung: 5G - Chancen für den Mittelstand

Handwerkskammer Dresden, Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden